solidcare24-pflegevermittlung.de

Medizintourismus – nach Polen

Medizintourismus ist eine der sich am dynamischsten entwickelnden Branchen in Polen, erst seit kurzem anwesend, doch das Phänomen nimmt an Stärke zu.

Viele ausländische Gäste entscheiden sich für eine Behandlung in Polen. Sie kommen nach Polen, um sich zahnärztlichen Eingriffen zu unterziehen und in die Hände der Plastischen Chirurgie zu begeben. Sehr beliebt sind auch folgende Teilbereiche der Medizin wie: Orthopädische Behandlungen, Augenchirurgie, Schönheitsmedizin, Herzchirurgie, Rehabilitation sowie Kuren und Sanatorien.

* Medizinische Touristik in Polen  - günstige Behandlungen *

Medizinische Einrichtungen in Polen, SPA und Kurorte sind für die ausländischen Touristen sehr preiswert. In kurzer Zeit wurde Polen zu einem wichtigen Zentrum des Medizintourismus in der Welt. Man könnte sogar die Behauptung riskieren, dass es Polen bald zum Marktführer in Mittel-Europa bringen wird. Jetzt schon steht Polen an der Spitzengruppe, gleich hinter Ungarn und Tschechien.  Für Polen spricht die Tatsache, dass das Land viel grösser und differenzierter als seine Konkurrenten  ist, es hat auch bessere Möglichkeiten für eine Entwicklung. Als Beispiel kann das Interesse der Amerikaner an die polnischen Implantologen dienen. Im Angesichts des großen Potentials werden den polnischen Zahnärzten seit 2009 Weiterbildungen im Bereich der Zahnimplantologie an der New York University angeboten.

Das Hauptziel von Medizintouristen sind die größten und schönsten polnischen Städte mit guter Flughafenanbindung, wie Krakau, Warschau, Breslau und Stettin. Die ausländischen Touristen werden von der Qualität der modernen Kliniken in Polen, dem sehr gut ausgebildeten Personal, das in mehreren Fremdsprachen kommunizieren kann, sowie den niedrigen Behandlungskosten angezogen. Die Preisunterschiede können leicht ins Auge fallen, mehrfach sind die Kosten für die Diagnostik und Medizinbehandlungen in Polen niedriger. Die Preise sind 60-80% günstiger als in den anderen europäischen Ländern, der USA oder Kanada. Zum Beispiel, während der Durchschnittspreis für die Einpflanzung eines Zahnimplantats (mit Krone und Brücke) in der Europäischen Union ca. 1.600-2.400€ beträgt, kostet dies in Polen nur 1200€. Auch die Schönheitsoperationen sind weit günstiger in Polen.  Selbst in Großbritannien kostet eine Liposunktion ca. 4.850€, während in Polen lediglich 1.000€. In den polnischen Einrichtungen und Kliniken wird nur moderne medizinische Ausrüstung, gemäß neuesten Weltstandarden, verwendet. Die Behandlungen werden auf dem höchsten Niveau durchgeführt. Das ist der Grund, warum sich polnische Kliniken einer wachsenden Beliebtheit, nicht nur bei den Deutschen aber auch bei den Patienten aus Großbritannien, Irland, den skandinavischen Staaten oder Kanada erfreuen.

*Zur Kur nach Polen *

Polen belegt in Europa den 7. Platz, wenn es um die Anzahl der staatlich anerkannten Kurorte geht. Es gibt im Moment 45 gemütliche und stillvolle Kurorte in Polen. Für den Standort Polen sprechen, außer dem niedrigen Preis und der Qualität von Behandlungen, auch günstige Klimabedingungen,  das Reichtum an natürlichen Heilmitteln wie Heilerden, Heilgase und Heilwasser - im besonderen Maße für medizinische Therapien geeignet. Eine große Rolle spielen genauso die hervorragend ausgestatteten Objekte. Im Vordergrund stehen dort die Heilung, die Rehabilitation und die Vorbeugung von Krankheiten. Die Patienten werden in den Kurobjekten wieder schnell zur Ruhe kommen, den Körper, Geist und Seele in Harmonie bringen. Nicht ohne Grund ist auch die Lage der polnischen Kurorte, denn viele von denen liegen an der Küste, und das ist ein bestechender Vorteil. Direkt am Meer kann man nämlich viel besser erholen und zu Kräften kommen.  Orte, wie Kolberg oder Swinemünde haben sich auf Kuren und die damit verbundenen Anwendungen spezialisiert. In den Kurorten und Sanatorien können viele Krankheiten behandelt werden. Das Angebot beinhaltet die Verpflegung, ärztliche Betreuung und Naturheilanwendungen. Die Gäste haben ansonsten die Möglichkeit für aktive Erholung. Man hat die Möglichkeit den Urlaub mit einer Gesundheitskur zu verbinden. 

Zudem können die Kururlauber mit viel Gastfreundschaft und Professionalität rechnen, wenn sie für eine Kur nach Polen fahren. Die polnische Mentalität ist einladend und gastfreundlich.

Zum Medizintourismus in Polen gehören, neben klassischen Kureinrichtungen, ebenfalls Spa-Hotels und  Wellness. Diese haben ihren Gästen umfassende Wohlfühlprogramme anzubieten. Von traditionellen Massagen über kosmetische Anwendungen bis zu schönheitsmedizinischen Behandlungen reicht die Palette der Angebote. Gesundheitsförderung und Prävention stehen im Mittelpunkt der Medical-Wellness-Hotels.

 

 

Ähnliche Artikel

Wenn der Senior süchtig nach Fernsehen ist

Im Alter hat der Mensch keine beruflichen Verpflichtungen mehr und die Familie und Kinder benötigen auch keine Zeit und Aufmerksamkeit mehr.

Mehr lesen

Zur Pflege nach Polen

Niemand wünscht sich ein Pflegefall in der Familie, doch wenn der Fall schon eintritt will man für den Angehörigen nur die bestmögliche Pflege. Die Familie steht dann vor einer Entscheidung, wie und wo der Angehörige gepflegt werden sollte, welchen Händen sie ihren Angehörigen anvertraut.

Mehr lesen