solidcare24-pflegevermittlung.de

Wie organisiert man lange Winterabende?

Die Arbeit als Pflegerin von älteren Menschen ist nicht nur eine Gelegenheit anständiges Geld zu verdienen, sondern auch neue Kulturen, Menschen und neue Orte kennenzulernen.

Die Anfänge sind nicht einfach, da man sich darauf einstellen muss in einem anderem Land zu funktionieren. Wie wir uns akklimatisieren hängt zu einem großen Teil von unseren Deutschkenntnissen ab. Es ist bekannt, dass die Sprachbarriere das größte Hindernis ist, jedoch gibt es keine Anforderungen, dass die Person, die eine solche Arbeit aufnimmt, die Sprache fließend beherrschen muss. Jedoch würde ihr dies leichter fallen. 

Hat eine Pflegerin Freizeit?

Dies ist eine Frage, die oft in Online-Foren von Menschen aufgeworfen werden, die planen, als Pflegeperson für eine ältere Person nach Deutschland zu reisen. Wenn Sie legal zur Arbeit ins Ausland fahren und einen Vertrag mit einer Vermittlungsagentur unterzeichnen, so muss die freie Zeit schriftlich garantiert werden. Die Wahrheit ist, dass niemand in der Lage ist ohne Pause zu arbeiten und die Pflege eines Seniors ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Es beinhaltet eine ganze Reihe von Aufgaben, wie:

  • Die Zubereitung von Mahlzeiten;
  • Hilfestellung bei der Fortbewegung;
  • Unterstützung bei der täglichen Pflege;
  • Die Aktivierung des Seniors;
  • Arztbesuche;
  • Einkäufe;
  • Das Haus aufräumen.

Dies sind nur die wichtigsten Aufgaben einer Pflegerin, die sich 24 – Stunden um eine pflegebedürftige Person kümmert. Für ihre eigene psychische Gesundheit benötigt eine Pflegerin eine Pause zum durchatmen, deswegen wird im Vertrag eine spezielle Bestimmung festgelegt, die diese Angelegenheit regelt. Abhängig davon, wie sich die Parteien einigen, kann das eine oder zwei Stunden täglich sein, ein kompletter Tag einmal die Woche oder das Wochenende – es ist eine Frage der internen Vereinbarung zwischen der Pflegerin und der Familie des Seniors.

Was machen Sie in ihrer Freizeit?

Es gibt viele Möglichkeiten, obwohl die Sprache, wie eingangs erwähnt, eine Barriere darstellen kann. Während der langen Winterabende lohnt es sich nach einem Wörterbuch zu greifen und seine Deutschkenntnisse aufzubessern. Dadurch wird es bereits nach einigen Wochen möglich sein, die Zeit auf eine ganz andere Art und Weise zu verbringen. Deutschland ist ein schönes Land, das besonders zu Weihnachten gedeiht. In ganz Europa sind die sogenannten Weihnachtsmärkte bekannt. Wenn es der Wohnort erlaubt, lohnt es sich solch eine Veranstaltung zu besuchen. Die Magie der Farben, die Düfte von weihnachtlichen Delikatessen, schöne handgefertigte Weihnachtsdekorationen – all dies macht es zu einer schönen Zeit. Und es ist auch eine Gelegenheit Weihnachtsgeschenke für die Lieben zu besorgen, mit denen Sie sich möglicherweise Weihnachten nicht treffen können. Wenn es jedoch keinen solchen Weihnachtsmarkt in der Nähe gibt, kann man die langen Winterabende auch anders verbringen. Obwohl es im Winter schneller dunkel wird, steht nichts im Wege einen Abendspaziergang zu machen. Natürlich sollte ihr Weg zu ihrer eigenen Sicherheit über beleuchtete Straßen führen. Solch eine Dosis an Bewegung an der frischen Luft ist nicht nur gut – sie tötet die Langeweile und stärkt die Immunität des Körpers. Manchmal jedoch ist die Aura definitiv nicht förderlich. Was dann? Wenn die Beziehung mit der Familie des Seniors und dem Senior sehr gut ist, kann man die Abende gemeinsam verbringen. Es wird eine Gelegenheit für gemeinsame Gespräche sein, Erfahrungen auszutauschen, Spiele zu spielen – natürlich nur wenn die sprachlichen Kenntnisse dies erlauben. Auf der anderen Seite können Sie durch die Gespräche mit Menschen, welche die Fremdsprache jeden Tag nutzen, die Sprache schneller erlernen.

Das Internet wird Sie mit Ihren Lieben verbinden

Gerade in den ersten Monaten ist die Sehnsucht enorm. Deswegen verbringen viele Pflegerinnen die Wintermonaten damit, um mit ihrer Familie an den langen Abenden zu sprechen. Dank den sozialen Netzwerken und verschiedenen Internetkommunikatoren ist es heutzutage kein Problem. Solche Gespräche helfen, den Moment der schmerzhaftesten Sehnsucht zu überleben und ein bisschen Wärme von Zuhause zu spüren. Auch das Internet kann eine Quelle für viele Tipps und Inspirationen sein. Die in Deutschland arbeitenden Pflegekräfte haben spezielle Online-Foren eingerichtet, in denen Sie Erfahrungen austauschen, sich beraten und durch warme Worte unterstützen. Es ist ein großartiger Ort, um jemanden zu treffen, der in der Nähe arbeitet und auch den Kontakt zu anderen Menschen, als dem Senior und dessen Familie, sucht.

Wie man sehen kann, gibt es viele Möglichkeiten, um freie und interessante Winterabende zu verbringen.

 

Ähnliche Artikel

Wie pflegt man einen Patienten mit Osteoporose

Die Arbeit als Pflegerin von älteren Personen verlangt eine individuelle Herangehensweise und sollte alle Einschränkungen und Krankheiten, mit denen man konfrontiert wird, sowohl körperliche als auch psychische berücksichtigen.

Mehr lesen

Multiple Sklerose – wie sieht die Pflege von MS-kranken Menschen aus.

Zwei Worte über die Krankheit Multiple Sklerose Multiple Sklerose ist eine chronische, entzündliche, demyelinisierende Erkrankung des zent-ralen Nervensystems, bei der es zu einer multifokalen Nervengewebeschädigung kommt.

Mehr lesen