solidcare24-pflegevermittlung.de

Tourismusentwicklung für Senioren in Deutschland

Ein interessantes Programm, eine Vielzahl an Attraktionen, angepasste Pensionen und Verpflegung, medizinische Versorgung – das sind die grundlegenden Forderungen, die ein Seniortourist momentan während eines Urlaubs wünscht.

Wie sich herausstellt, gibt es viele Unternehmen, die diese Anforderungen mit einem Lächeln erfüllen. Sie sind sich dessen bewusst, dass ältere Touristen eine perfektes Zielgruppe darstellen. Statistiken sagen voraus, dass im Jahre 2025 die Anzahl an Touristen über 55 Jahre 180 Millionen betragen wird!

 

Warum ist ein älterer Tourist ein guter Tourist?

Menschen über 50 stellen zurzeit 20% aller Touristen in Europa dar. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Hotels dieser Zielgruppe entgegen kommen und spezielle Orte mit dem 50+ Zeichen kennzeichnen. Dieser Ort ist an die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst, an denen es nicht an Annehmlichkeiten für Senioren fehlt. Aus den Untersuchungen des Kölner Instituts geht hervor, dass sich der Senior während seines Urlaubs regenerieren will, Kraft gewinnen möchte, aber auch etwas Interessantes erleben will. Und warum sind ältere Menschen eine gute Zielgruppe für touristische Dienstleistungen? Weil sie Wert auf Komfort legen und nur gute Hotels wählen und dafür gerne eine höhere Summe zahlen. Es ist erwiesen, dass deutsche Touristen im Alter viel mehr Zeit im Urlaub verbringen können, als jungen Weltenbummler.

 

Welches Hotel wählt man für einen Senior?

Es wurde bereits das Angebot an Hotels erwähnt, die mit einem 50+ Zeichen gekennzeichnet sind. Damit das Hotel eine solche Kennzeichnung erhält, muss es mehrere Anforderungen erfüllen. Dazu gehören Elemente wie:

  • Keine zusätzliche Gebühr für ein Einzelzimmer;
  • Mindeststandard von 4 Sternen;
  • Bei einer früheren Ankunft Garantie auf Gepäckaufbewahrung und Getränke;
  • Behindertengerechte Zimmer;
  • Entsprechende Einrichtungen für ältere Menschen;
  • Restaurants mit diätgerechter Küche.

 

Zu welcher Zeit fahren Senioren in den Urlaub?

Senioren-Tourismus ist eine hervorragende Möglichkeit, auch in der Nebensaison auf die Geschäftsbewegung stolz zu sein. Ältere Menschen meiden die Hektik in den Ferienorten, die zur Sommerzeit herrscht. Oft wollen sie nicht von schreienden Kindern oder betrunkenen Jugendlichen gestört werden. Daher werden Angebote für Senioren oft außerhalb der strengen Touristensaison angeboten. Statistiken zeigen, dass dies ein Volltreffer ist. Nicht nur das, in immer mehr Ländern gibt es spezielle Programme, in denen solche Reisen mitfinanziert werden – nicht nur für den Senior sondern auch für seine Begleitperson. Es ist eine Art Unterstützung für die Branche in der Nebensaison, die von Senioren aber auch von Mitarbeitern der Tourismusbranche genutzt werden.

 

Wohin reisen die deutschen Touristen?

Wenn es sich um die Reiseziele deutscher Touristen handelt, gehören Länder wie Spanien und Italien seit Jahren zu den Top-Ländern. Unsere westlichen Nachbarn zeigen jedoch immer mehr Interesse an Polen. Es werden viele Reisen an die Weichsel gemacht – Hauptziel ist Krakau, Wroclaw oder Posen. Viele deutsche Touristen loben die polnischen Kurorte, wo sie Rehabilitationen oder biologische Regenration zu einem viel günstigeren Preis nutzen können. Und das alles an schönen natürlichen Orten, in gehobenen Restaurants – auch der polnische Tourismus profitiert davon, dass deutsche Touristen in unser Land kommen.

 

Eine Reise mit der Pflegerin

Nicht selten kommt es zu der Situation, dass der Senior mit jemandem in den Urlaub fahren möchte. Wenn die Familie nicht in Frage kommt, hat die Arbeit als Pflegerin in Deutschland den Vorteil, dass man mit dem Senior in den Urlaub fahren kann. Es ist verständlich, dass Sie ihre Pflichten gegenüber dem Senior erfüllen müssen, aber es ist sicherlich eine interessante Abwechslung bei der Arbeit. Und ein reisender Senior ist auch eine Form der Aktivierung – sie lernen neue Orte kennen, neue Menschen, dank denen sie das Gefühl haben, dass sie leben und sich einer noch besseren Form rühmen können. Denken Sie daran – dass man auch über 60 einen aktiven Urlaub im In- oder Ausland verbringen kann. Sie müssen sich nur nach dem richtigen Angebot umsehen. Und an denen mangelt es nicht, denn im Grunde hat jedes große, sich selbst achtende Reisebüro in seinem Angebot speziell zugeschnittene Reiseziele und – orte für ältere Menschen, wo sie entspannen können.

 

Die Pflegerin vor der Abreise

Wenn Sie sich mit ihrem Senior auf eine Reise vorbereiten, sollten Sie vorab den Arzt fragen, ob es keine Einwände gibt. Es ist auch ratsam, dass man sich nach einem Krankenhaus und einer Apotheke in der Nähe des Ortes, zu dem wir reisen, umschaut. Vergessen Sie nicht die Medikamente für den Senior sowie seine medizinischen Unterlagen – nur für den Fall.

Ähnliche Artikel

Der deutsche Äquivalent für polnische Medikamente

Deutschland ist eines der besten Länder in der Europäischen Union in Bezug auf den Zugang zu Medikamenten und Apotheken. Die Anzahl an Apotheken im Verhältnis zur Anzahl der Bevölkerung ist eines der höchsten in Europa. Die berühmte deutsche Ordnung und Solidität trifft auch auf die Pharmaindustrie zu.

Mehr lesen

Pflegerin und die familiären Probleme des Senioren

Wenn man sich um eine ältere Person kümmert, da steigt man in die Beziehungen, die in seiner Familie herrschen. Solche Kontakte sind leider nicht immer richtig, und aus diesem Grund können wir Zeuge den Situationen werden, die problematisch sein könnten und können auch zur Taktlosigkeit hervorrufen. Wie kann man sich in den komplizierten

Mehr lesen