solidcare24-pflegevermittlung.de

Die 10 besten Kurorte für Senioren in Polen

Fast 50 polnische Städte haben den Status eines Kurortes. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass diese Städte natürliche Reichtümer besitzen (Thermalwasser, Salze, Torf), ein spezifisches Klima und zahlreiche natürliche Werte.

Darüber hinaus zeichnen sich diese Orte durch zahlreiche Unterkünfte mit speziellen Behandlungsmöglichkeiten aus. Im Folgenden präsentieren wir die 10 besten Kurorte für Senioren.

Świerardów-Zdrój (Bad Flinsberg)

Eine ruhige und malerische Stadt in Niederschlesien, die sich vor allem auf Patienten mit rheumatischen Erkrankungen, Beschwerden der Bewegungsorgane und des Herz-Kreislauf-Systems, sowie auf gynäkologische Erkrankungen konzentriert. Das Dorf ist von einer Bergkette umgeben, die mit Fichten (israelische Berge) bedeckt ist. Dies bietet eine erstaunliche Atmosphäre dieses Ortes. Świerardów wird auch als „Tal der Jugend“ bezeichnet. Ein besonderes Mittel an diesem Kurort ist Rodon – ein Edelgas, dass das Hormon- und Immunsystem stimuliert und Schmerzen lindert. Darüber hinaus beschleunigt es die Regeneration von organischem Gewebe, wirkt heilend auf Muskeln, Skelett und Haut.

  1. Ustroń

Dieser Ort spezialisiert sich auf die neurologische, onkologische, kardiologische muskuloskelettale Rehabilitation. Eigene Salz- und Schlammvorkommen fördern die Wirksamkeit von Behandlungen und verbessern die Gesundheit von Senioren. Patienten, die den Kurort besuchen haben die Möglichkeit einen Kurpark mit eigener Trinkhalle, Heilquellen und Wanderwegen zu besuchen. Außerdem können sie die Salzgrotte besuchen oder den Wildpark nutzen und dort zwischen Mufflons und Damwild spazieren gehen. Es gibt auch Museen und sakrale Objekte.  

  1. Ustka

Eine Hafenstadt in der Woiwodschaft Pommern. Die Hauptvorteile dieses Ortes sind: das Meeresklima, reiche Kiefernwälder, Sandstrände, jodhaltige Luft. Ustka besitzt auch Ressourcen – die für einen Kurort notwendig sind – Mineralwasser und Heilschlamm. Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen und Rheuma kommen nach Ustka.

  1. Duszniki-Zdrój (Bad Reinerz)

Hier werden unter anderem behandelt: kardiologische, gastrologische, pulmonologische, gynäkologische Erkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates und Osteoporose. Es ist nicht nur für seine Mineralwasser berühmt, sondern auch für seine Schlammbäder und Umschlage aus Fichte. Die Gegend besitzt eine typische alpine Atmosphäre. Im Winter ist ein Skizentrum geöffnet. Die Kurort-Atmosphäre wird auch durch klassische Musik geschaffen. Jedes Jahr findet Anfang August das Internationale Chopin Festival statt.  

  1. Busko-Zdrój

Es hilft bei der Behandlung von rheumatischen, orthopädisch-traumatischen, kardialen, neurologischen und dermatologischen Beschwerden. Das größte Reichtum ist das Wasser, welches bei Heilbädern und Trinkkuren angewandt wird. Sie haben ausgezeichnete entzündungshemmende, regenerierende und entgiftende Eigenschaften. Darüber hinaus senken sie den Cholesterinspiegel, Zucker und reduzieren rheumatische Schmerzen. Es gibt auch zahlreiche Orte um spazieren zu gehen.

  1. Kołobrzeg (Kolberg)

Dank der natürlich heilenden Rohstoffe – Schlamm und Salzlake, mikroklimatischer Bedingungen, professionellen Mitarbeitern, einer breite Behandlungsbasis begrüßt das Ostseebad Tausende von Besuchern aus Polen und aus dem Ausland. Die vorherrschenden Bedingungen begünstigen die Behandlung von: rheumatischen Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, kardiologische Erkrankungen und Bluthochdruck.

  1. Krynica-Zdrój

Das Herz von Beskid Sądecki. Der richtige Ort für Menschen mit Erkrankungen des Verdauungs-, Harn- und Kreislaufsystems. Ein Mikroklima in den Bergen, das gesundheitliche Vorteile, eine originelle Architektur, ein reiches kulturelles Angebot und ausgezeichnete Skibedingungen bietet, schafft eine erstaunliche Atmosphäre dieses Ortes. Das Mineralwasser gilt als der wichtigste Reichtum dieses Kurortes.

  1. Lądek-Zdrój

Bäder in Fluorid- und Sulfidwasser sind für Menschen mit neurologischen, rheumatischen und orthopädischen Problemen hilfreich. Kurortbesucher können folgendes erwarten: Bergklima, große Waldgebiete, Wanderwege. Das Grundmaterial des Bades sind natürliche Mineralwässer: Radial, Thermal, Fluorid, Schwefel und Wasserstoff.

  1. Nałęczów

In erster Linie für die Behandlung von Herzproblemen bekannt. Dies wird durch das einzigartige Mikroklima begünstigt, dass durch eine hohe Ionisierung gekennzeichnet ist (d.h. es reduziert automatisch den Druck). Wälder und heilende Mineralwasser (Nałeczowianka, Cisowianka) sind die Domäne dieses Ortes. Wasserkomplexe sind das eine und das andere sind stilvolle Villen und schöne Architektur. Nicht ohne Grund wird Nałęczów als das „Mekka der Künstler” bezeichnet.

  1. Sopot

Es konzentriert sich vor allem auf Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Rheuma-, Kreislauf- und Atmungssystems. Darüber hinaus befasst es sich mit der Behandlung von Fettleibigkeit und Osteoporose. Der Behandlungsprozess wird durch Borwasser, Jod und Bromid unterstützt. Gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen auch Sonne, Wälder sowie Winde, die Meeresaerosol liefern.

Ähnliche Artikel

Der deutsche Äquivalent für polnische Medikamente

Deutschland ist eines der besten Länder in der Europäischen Union in Bezug auf den Zugang zu Medikamenten und Apotheken. Die Anzahl an Apotheken im Verhältnis zur Anzahl der Bevölkerung ist eines der höchsten in Europa. Die berühmte deutsche Ordnung und Solidität trifft auch auf die Pharmaindustrie zu.

Mehr lesen

Die Pflege von blinden Menschen

Die Sehkraft gehört zu den Sinnen eines Menschen. Eine Dysfunktion in diesem Bereich stellt viele Schwierigkeiten für eine blinde Person dar. Dank der technologischen und medizinischen Fortschritte versucht man diese Probleme zu mildern.

Mehr lesen